Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Rund um Körper und Gesundheit / Wissen rund um die Gesundheit

Seite 1 von 1

Gedächtnistraining für Senior/innen (neu)

(Weener, ab Mi., 13.9., 15.00 Uhr, Weener, Altenzentrum Rheiderland, Mühlenstr. 10a )

Es werden einfache, aber bewährte Techniken vermittelt, die das Gedächtnis in Schwung halten. Die Übungen vermitteln Freude am Gedächtnistraining und Spaß an "Denkakrobatik".

Arbeitskreis Vegane Ernährung (neu)

( ab Sa., 4.11., 15.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum B )

Die VHS Leer bietet gemeinsam mit der Regionalgruppe des Vegetarierbund Deutschland einen Arbeitskreis für Menschen an, die sich für rein pflanzliche Ernährung interessieren. Auf den regelmäßig stattfinden Treffen geht es um den gemeinsamen Austausch von Hintergrundinformationen, Erfahrungen, Rezepten, Bezugsmöglichkeiten usw.. Die Treffen sind so gestaltet, dass dort auch das gemeinsame Essen zelebriert wird, d.h. jede(r) sollte eine rein pflanzliche Speise mitbringen.
Die Treffen finden in der Regel jeden ersten Samstag im Monat von 15.00 bis 18.00 Uhr statt.
Bei Interesse melden Sie sich bitte unter Telefon: 0176-27271297 oder Mail: leer@vebu.de

Gesund aus der Küche

(Bunde, ab Do., 23.11., 19.30 Uhr, Bunde, Birkenstr. 36, Naturheilpraxis Hinrichs )

Vortrag
Steigern Sie Ihr Wohlbefinden und verbessern Sie Ihre Gesundheit mit Lebensmittel, Kräutern und Gewürzen aus Ihrer Küche. Falsche Ernährung trägt maßgeblich zur Entwicklung von Zivilisationskrankheiten, Immunstörungen und Antriebsschwächen bei. Eine Ernährungsumstellung hilft Ihnen, Ihre Gesundheit und Ihren Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Sie erhalten viele Tipps, wie Sie mit Lebensmitteln, Kräutern und Gewürzen aus Ihrer Küche Ihren Gesundheitszustand verbessern können.

Fühlen Sie sich frei durch Klopfen

( ab Sa., 25.11., 10.00 Uhr, Haneburg, Saal II )

Workshop
Lassen sich Ängste, Sorgen und Schmerzen einfach weg klopfen? Dank einfacher Klopftechniken (M.E.T., EFT etc.) kann das möglich sein. Diese leicht erlernbare Form der "Klopf-Akupressur" kann Ihnen in kurzer Zeit helfen, verschiedene Arten von Stress, emotionalen Problemen und körperlichen Beschwerden systematisch aufzulösen. Die Grundlage ist das Modell, dass z. B. Schmerzen, Ängste, Schlafstörungen, Phobien und unerwünschte Verhaltensmuster durch Blockaden ausgelöst werden können. Sie lernen die Methode Schritt für Schritt kennen und anwenden. Dabei werden auch die Grenzen der Methode aufgezeigt.

Zeitmanagement

( ab Sa., 27.1., 10.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 2 )

Tagesseminar
In einem lebendigen und alltagsnah-praktischen Seminar inkl. diverser Übungen werden wir Basistechniken wie Tages-Styling, Morgen-Ritual, Tages-Rückblick, Wochenplanung & Wochenrückblick, Hierarchisierung, Zeitfenster-Kategorisierung und -Floating, Pausengestaltung und weitere nach Bedarf der TN nicht nur theoretisch verstehen und erlernen, sondern auch mit Übungen, Selbstchecks und individueller Ausgestaltung sofort anwendbar machen für die eigene nachfolgende Praxis in Arbeit und Freizeit.

Demenz: Pflege und Beruf vereinbaren? (BU)

( ab Mo., 5.2., 9.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 7 )

Bildungsurlaub für Teilzeitbeschäftigte
In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Demenz. Einen Menschen mit Demenz im Alltag zu unterstützen, zu betreuen und zu pflegen, bedeutet besonders für berufstätige Angehörige eine enorme Herausforderung.
In dem Bildungsurlaub wird der Frage nachgegangen, wie diese Herausforderung gelingen kann. Dazu werden verschiedene Aspekte des Krankheitsbildes erläutert und die unterschiedlichen Möglichkeiten der Alltagsbewältigung in der Familie thematisiert. Im Mittelpunkt stehen dabei sowohl konkrete Unterstützungsangebote und Hilfen, als auch Anregungen zur individuellen Gestaltung der persönlichen Lebenssituation mit einem/einer Betroffenen.
Der Bildungsurlaub richtet sich sowohl an Berufstätige, die bereits einen Angehörigen mit Demenz versorgen als auch an diejenigen, die sich auf diese Aufgabe vorbereiten möchten.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen